Hauskrankenpflege Regional

Die Krankenpflegevereine Hohenems, Götzis, Altach, Koblach und Mäder werben in einer gemeinsamen Aktion um neue Mitglieder.

Die Mitgliedschaft bei der Hauskrankenpflege gibt Sicherheit. Mit einem kleinen Jahresbeitrag von aktuell €30,00 profitieren die Mitglieder bei Krankheit, Unfall oder Pflegebedürftigkeit von vielen Vorteilen.
Umgekehrt können die Krankenpflegevereine diese Vorteile anbieten, wenn sie auf viele Mitglieder bauen können. Krankheit und Pflegebedürftigkeit kann in jedem Lebensalter ein Thema werden. Eine Mitgliedschaft sollte daher frühzeitig ins Auge gefasst werden.
Die fünf Krankenpflegevereine im Gemeindeblatt-Bezirk haben sich zusammengetan, um im Gemeindeblatt regelmäßig auf die Vorteile einer Mitgliedschaft hinzuweisen. Mehr dazu erfahren sie auf der Website www.hauskrankepflege-regional.at.
Wir freuen uns, wenn Sie schon Mitglied beim Krankenpflegeverein Hohenems sind. Wir freuen uns auch, wenn Sie uns in Ihrem Familien- und Bekanntenkreis weiterempfehlen. Wenn Sie noch nicht Mitglied sind: es ist ganz einfach, Mitglied zu werden. Klicken Sie auf der linken Seite auf die Rubrik „Mitgliedschaft” und füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Jahresbericht 2017

Der Krankenpflegeverein ist für Sie da, wenn Sie ihn brauchen und ermöglicht Ihnen zu günstigen Kosten eine professionelle Pflege. Insgesamt elf erfahrene Pflegefachkräfte waren im vergangenen Jahr im Auftrag des Krankenpflegevereins Hohenems unterwegs, um Patientinnen und Patienten zu ermöglichen, dass sie trotz der Krankheit zuhause in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Im bewährten Pflegeteam arbeiten mit: Elvira Gamper (Pflegeleitung), Andrea Gaßner, Edith Gehrer, Angelika Giesinger, Karin Johler, Sabine Kronsteiner, Angelika Mair, Margarethe Pacher, Carmen Pichler-Feurstein, Cornelia Pöschl, Christine Reitschuler. Ihnen allen gebührt unser Dank für ihren engagierten Einsatz!

Im Folgenden ein paar ausgewählte Daten und Fakten: Das Pflegeteam hat im Jahr 2017 273 Patientinnen und Patienten betreut. Davon wurden 259 durchschnittlich 54 mal (!) besucht. Insgesamt machte das Pflegeteam 13.343 Hausbesuche. Das Angebot der telefonischen Beratung wurde von 181 Patientinnen, Patienten und Angehörigen in Anspruch genommen. Am meisten Zeit beanspruchte die ganzheitliche und rehabilitative Körperpflege mit insgesamt über 6.000 geleisteten Stunden. Mehr als die Hälfte der betreuten Personen profitierte davon. Fast zwei Drittel aller betreuten Personen erhielten eine Teilpflege oder prophylaktische Unterstützung. Dafür wurden rund 2.700 Stunden aufgewendet. Bei 99 Mitgliedern des Krankenpflegevereins kümmerte sich das Pflegeteam um die fachgerechte Versorgung von Wunden. Dafür wurden rund 782 Stunden aufgewendet. Bei mehr als der Hälfte der Patientinnen und Patienten wurde Angehörige beraten, angelernt und begleitet.

Nicht zuletzt dank der zahlreichen Spenden konnte der Krankenpflegeverein Hohenems im vergangenen Jahr positiv bilanzieren. Auf diesem soliden Fundament ist auch für die nächsten Jahre eine kostengünstige und professionelle Pflege für alle Krankenpflegevereins-Mitglieder, dies es brauchen, gesichert. Der Mitgliedsbeitrag ist mit € 30,00 pro Jahr sehr günstig und hat sich gegenüber den Vorjahren nicht erhöht. Mit diesem kleinen Beitrag können Sie und Ihre Angehörigen vorsorgen, dass der Krankenpflegeverein Hohenems für Sie da ist, wenn sie ihn brauchen.